Kontakt Über mich Termine Verarbeitung Produkte
Es ist eine schöne Aufgabe
aus einem scheinbar totem Stück Holz
etwas Lebendiges zu schaffen - Hans Weißflog, Kunst-Drechsler.

Grüne Wiesen, weite Wälder und eine heute nur noch selten anzutreffende Ruhe und Gelassenheit. So würde ich meine Heimat Hinzelbach, ein kleines Dorf im Niederbayerischen Landkreis Landshut, beschreiben. Hier ist unsere von Krisen und Katastrophen gebeutelte Welt noch ein Stück weit in Ordnung. Und hier habe ich schon im Kindesalter eine tiefgründige Verbundenheit zur Natur und zum Holz entwickelt.

Jedes Mal, wenn ich im Wald spazieren gehe, faszinieren mich die Bäume aufs Neue: Fest im Boden verwurzelt trotzen sie viele Jahre jeder Wetterlage. Die Schrammen und Makel in den dicken Rinden berichten stumm von Ereignissen aus längst vergangenen Tagen. Das Rauschen ihrer Blätter im Wind, das jedes Mal wieder ein tiefes Gefühl der Geborgenheit in mir hervorruft. Und wenn ihre Zeit vorbei ist, liefern Bäume einen vielseitigen Rohstoff: Holz. Inmitten unserer Welt aus Beton und Plastik erhält uns Holz ein Stück lebendiger Natur.

Als gelernter Schreiner darf ich seit mehr als acht Jahren mit diesem faszinierendem Rohstoff arbeiten. 2009 konnte ich mit meinem Gesellenstück den Landeswettbewerb der Schreiner für "Gute Form" gewinnen. Während dieser Zeit habe ich durch Kurt Denziger, einen erfahrener Kunst-Drechsler, auch die Kunstfertigkeit des Drechseln kennen und schätzen gelernt.

Seit 2009 drechsle ich in meiner kleine Werkstatt in Hinzelbach vorwiegend Holzschalen. Wie jeder Baum ist auch jede Schale einzigartig. In aufwendiger Handarbeit mit viel Liebe zum Detail entstehen die hochwertigen Holzgefäße und stehen stellvertretend für die Schönheit unserer heimischen Wälder.